27 de April de 2019
Photo: PT no Senado

Am Ersten Mai wird in vielen Teilen der Welt der Tag der Arbeit gefeiert, der uns an unsere Märtyrer, unsere Erfolge und unsere täglichen Anstrengungen zur Wahrung unserer Rechte erinnert. Es ist auch ein Moment der Verteidigung der Demokratie und des Rechts, sich frei zu organisieren.

In Brasilien befindet sich die Arbeiterklasse und das brasilianische Volk in einer schwierigen Zeit. Die Bolsonaro-Regierung führt die schlimmsten Reformen gegen die Rechte der Arbeitnehmer durch und schränkt die Vereinigungsfreiheit ein, versucht, historische Rechte wie die öffentliche und allgemeine soziale Sicherheit und die Politik der Aufwertung des Mindestlohns zu beseitigen, und bedroht die Rechte indigener Völker, Quilombolas und anderer gefährdeten Gruppen, schlägt vor, das nationale Erbe als elektrische Vor-Salz-Energie zu privatisieren, neben anderen konkreten Bedrohungen für die Souveränität unseres Landes.

All dies ist darauf zurückzuführen, dass unser Präsident Lula nicht für die Wahlen von 2018 kandidieren durfte. Er wurde am 7. April desselben Jahres zu Unrecht verurteilt und inhaftiert. Er ist politisch verfolgt worden, damit die Putschisten wieder an die Macht kommen, um diese reformatorischen Rückschritte gegen das brasilianische Volk umzusetzen .

Lula, ein ehemaliger Gewerkschaftsführer, der zum brasilianischen Präsident wurde und für das größte Sozialprogramm in unserer Geschichte verantwortlich war, wurde unter anderem durch Familienbeihilfe, Mindestlohn, Ausweitung des Zugangs zu Universitäten, kostenlose unentbehrliche Medikamente und andere Leistungen zum Märtyrer der Arbeiterklasse. Während der Feierlichkeiten zum Tag der Arbeit werden wir seine Freiheit und die Wiederherstellung der Demokratie in Brasilien verteidigen und unsere Errungenschaften der Vergangenheit und die Notwendigkeit diese in der Gegenwart wieder zu erkämpfen, feiern.

Wir rufen die Genossinnen und Genossen auf, die den 1. Mai im Ausland feiern, auch die Flaggen von Lula Livre zu hissen und die Demokratie in Brasilien zu verteidigen, da Lula, ein politischer Gefangener, der “Präsident der Arbeiter” ist.

Frohen ersten Mai!
Freiheit für Lula!