04 de October de 2019

An den Stadtrat von Paris,

Mit Ergriffenheit erfuhr ich von der Abstimmung des Pariser Stadtrats, der mir den Titel eines Ehrenbürgers verlieh. Mein herzlicher Dank gilt insbesondere Bürgermeisterin Anne Hidalgo für diese Geste der aktiven Solidarität, die sich an alle richtet, die Demokratie und Gerechtigkeit in Brasilien verteidigen und unter den Folgen dieses Kampfes leiden. Es ist das brasilianische Volk, nicht nur der eine Bürger, das seinen brüderlichen Schutz verdient und braucht.

Paris nimmt in der Geschichte der Menschheit die höchste Stellung als beständige Hüterin der Menschenrechte ein. Und die Pariser waren immer großzügig gegenüber den Verfolgten in der Welt, wovon wir Brasilianer und unsere lateinamerikanischen Brüder und Schwestern Zeugnis ablegen können. Wir werden nie die Aufnahme einer gesamten Generation im Exil und die unverzichtbare Unterstützung für den Kampf für Demokratie in unserer Region nie vergessen.

Es ist traurig, dass die politischen Freiheiten und Menschenrechte in Brasilien und auf dem Kontinent nach drei Jahrzehnten des Aufbaus der Demokratie und der zunehmenden Verwirklichung der Rechte von Arbeitnehmern, der Ausgeschlossenen, Frauen, Schwarzen und Indigenen erneut eingeschränkt werden, sie diskriminiert und verfolgt werden. Wir strebten eine sozial und ökologisch nachhaltige Entwicklung, einen Dialog für den Weltfrieden und eine Zusammenarbeit zwischen den Ländern an.

Dieser Weg wurde durch undemokratische Methoden unterbrochen, zu denen die Manipulation des Justizsystems für politische Verfolgung, das Verbot der Mediendebatte, der Dienst von mächtigen wirtschaftlichen und politischen Interessen, die Vergiftung der Gesellschaft durch die organisierte Verbreitung von Hass und Lügen in sozialen Netzwerken gehören. Aber von meinem Standpunkt aus bewahre ich den Glauben an unser Volk, das die Kraft und Weisheit besitzt, um sein eigenes Schicksal neu zu gestalten. Ich weiß, dass die Wahrheit gewinnen wird.

Der Empfang und die Solidarität, die uns das Pariser Volk durch seinen Stadtrat entgegenbringt, werden wieder von unschätzbarem Wert sein, um die Mauer des Schweigens der brasilianischen Medien zu durchbrechen und vor der Welt die Verbrechen gegen die Demokratie in unserem Land anzuprangern.


Nochmals vielen Dank. Brüderliche Grüße

Luiz Inacio Lula da Silva
Curitiba, Brasilien, 4. Oktober 2019

Greifen Sie hier auf das Originaldokument zu.

lula.com.br |