21 de May de 2019

Ken Livingstone, der frühere Bürgermeister von London, veröffentlichte in seinem sozialen Netz ein Video, in dem er erklärt, dass die Lügen gegen Lulas vorgebrachte wurden, damir er nicht auf das Amt des Staatspräsidenten zurückkehren könne. Nach Livingstone hat die Gefangennahme Lulas den Sieg der extremen Rechten bei der letzten
Wahl ermöglicht.

Lula war der beste brasilianische Staatsmann, den meine Generation gesehen hat. Er kam an die Macht, um dem brasilianischen Volk ein besseres Leben zu ermöglichen.

Und aus diesem Grund wurden all diese Lügen und Verleumdungen erfunden. Denn wenn er sich bei den letzten Wahlen beworben hätte, hätten wir jetzt nicht diesen rechtsextremen Präsidenten in Brasilien.
Lula wäre Präsident.

Und darum dreht sich alles. Unternehmensinteressen wollen keine ernsthafte Diskussion über die Wirtschaft, sie lügen nur und verleumden jeden, der eine Bedrohung darstellen könnte.

Instituto Lula